Keim/ Meinert und Baus/Born erfolgreich beim Innenminister-Turnier (15.09.2019)

Autor: Arno Benz, Fotos: Gerd Kotzbau

Am Wochenende 24./25. August 2019 fand das diesjährige „Innenminister Herren-Doppel Turnier“ auf unserer Anlage in Weiler statt. Leider war die Beteiligung geringer als in den Vorjahren. Aus diesem Grunde konnte das sogenannte „Trippel-System“ nicht angewendet werden. Die Spieler wurden in Gruppen zusammengelost. Die Gruppensieger und Zweitplatzierte kamen dann in die Endrunde.

Bei den Herren Ü 40 hatten sich 12 Paare gemeldet, die in 3 Gruppen eingeteilt wurden. Bei den Herren Ü 55 hatten sich 5 Paare gemeldet die in einer Gruppe jeder gegen jeden spielten.

Bei den Finalspielen am Sonntag wurden die Sieger ermittelt. Bei den Herren Ü 40 standen sich die Paare Christian Tjoa vom TC Bürgerweide Worms / Sascha Leonhardt vom TC BW Klein-Winternheim und Oliver Keim/Bastian Meinert, beide vom TSC Schott Mainz, gegenüber. Am Ende siegten Oliver Keim und Bastian Meinert mit 6:1 und 7:6.

Im Spiel um Platz 3 standen sich die Paare Nikolaus Koltai/Nico Hosang, beide TC Gensingen und Jens Lübbert/Jörn Hildner, beide vom TSC Mainz gegenüber. Hier siegte das Paar Nikolaus Koltai und Nico Hosang mit 6:2 6:4.

Bei den Herren Ü 55 siegte das Paar Rüdiger Baus/Burkhard Born, beide vom Sportpark Simmern. Zweite wurde das Paar Werner Lemke vom TC Joker Sprendlingen und Bernd Müller, TC Weiler. Dritte wurde die Paarungen Uli Winck vom TC Boehringer Ingelheim und Gerhard Speiger von den Tennisfreunden Budenheim.

Alle Platzierte erhielten ihr Preisgeld.

Diese Diashow benötigt JavaScript.